Telefonservice für Physiologen

Der Physiologe im täglichen Praxisalltag

Die Themengebiete der Physiologie sind vielfältig. Insbesondere arbeitet sie mit der Biochemie zusammen, welche früher auch ‚Physiologische Chemie‘ genannt wurde. Der Blick der Physiologie ist auf die Dynamik biologischer Vorgänge und deren kausale Zusammenhänge gerichtet; sie analysiert also eher Veränderungen wie etwa Informationsverarbeitung denn statische Zustände. Die wichtigsten Werkzeuge – Versuchsanordnungen und Messverfahren – kommen im Fachgebiet Physiologie aus der Physik und der Chemie.

Schwerpunkte in der Physiologie

Abgeleitet von der traditionellen Gliederung der Biologie bzw. als Teilgebiet der Medizin gibt es die drei Schwerpunkte:

Tierphysiologie im Fachgebiet Zoologie und Tiermedizin, sowie

Pflanzenphysiologie im Fachgebiet Botanik und

Physiologie des Menschen als Teilgebiet der Medizin

Neben Pflanzen, Tieren und Menschen befasst sich die Physiologie auch mit allen anderen Lebewesen. Fachärzte und ‑ärztinnen für Physiologie erforschen das Nervensystem, die Muskulatur sowie die Sinnesorgane des Menschen und richten ihren Blick auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in allen menschlichen Lebensstufen. Zur Untersuchung der Eigenschaften des zentralen Nervensystems und der neuralen und muskulären Elemente wenden sie elektrophysiologische Methoden an.

Neben physikalischen, chemischen und molekularbiologischen Verfahren gehören zu ihrer Arbeit auch Laborversuche sowie die Erhebung von Messwerten, beispielsweise durch EKG oder EEG bzw. die Aufzeichnung des Langzeitblutdrucks, wobei sie den genauen Versuchsablauf schriftlich dokumentieren.

Zusätzlich zu ihren Aufgaben in der medizinischen Wissenschaft führen Fachärzte und ‑ärztinnen für Physiologie organisatorische bzw. verwaltende Arbeiten aus. So kümmern sie sich beispielsweise um die Organisation der Ausbildung des medizinischen und nicht medizinischen Nachwuchses und führen diese ggf. selbst durch oder aber überwachen z.B. Abrechnungsvorgänge. Für Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung ist eine Promotion oder ggf. Habilitation üblich. Ohne die Physiologie wäre eine gezielte Pharmakologie nicht möglich; denn sie kann Wirkungen, Eigenschaften und Nachteile von Medikamenten teilweise beschreiben und auch voraussagen.

Der Physiologe und das Team von Medical Mobile Office

Alle unsere Mitarbeiter sind erfahrene Experten in der Terminierung, die täglich für verschieden Arztpraxen oder andere Dienstleister aus dem medizinischen Bereich nach deren Belangen, Vorgaben und Wünschen ans Telefon gehen, um zum Beispiel den nächsten Vorsorgetermin zu planen.